WIENER MISCHUNG

Elfriede Gerstl in einer Melange à deux

Beginn: So, 23. Jan. 2022 | 18:00

Lesungsreihe in drei Teilen mit Musik

So, 23. Jän. | Teil 1: DIE TRADITION ÜBERLEBEN

So, 20. Feb. | Teil 2: GEMÜT-LICHER KÄFIG

 

ich übe mich im spazierengehen in den vernünftigen grenzen

Mit ihren scharfen Analysen der patriarchalen Gesellschaft im Allgemeinen und der wienerischen im Speziellen, gehört Elfriede Gerstl zur Oberliga der Kaffeehausliterat*innen und der Wiener Gruppe. 2022 wäre sie 90 Jahre alt geworden und um diesen runden Geburtstag gebührend zu feiern, veranstaltet das Kosmos Theater gemeinsam mit Andrea Eckert und Jelena Popržan in der Saison 21/22 eine Hommage an die Grande Dame der Kurzgedichte.

Wir wollen dem vielfältigen Schreiben von Elfriede Gerstl Tribut zollen und setzen ihre schwarzhumorigen Gedichte, abgründigen Essays und grotesken Kurzgeschichten zu einer musikalischen Lesungsreihe in drei Teilen zusammen.

Im 2. Teil wird wider die Betriebsamkeit argumentiert und über die Trostlosigkeit des Alters, den Tod und die Prokrastination sinniert.

Konzept & szenische Einrichtung: Anna Laner

Mit: Andrea Eckert und Jelena Popržan

 

Karten: € 8/10/15

Online kaufen