FEMALE PERSPECTIVES ON CONTEMPORARY PLAYWRITING

Szenische Lesung

Internationales Symposium in Kooperation mit Wiener Wortstaetten

Beginn: Di, 17. Mrz. 2020 | 20:00

Im Rahmen des europäischen Theaterprojekts Fabulamundi. Playwriting Europe veranstalten Wiener Wortstaetten in Kooperation mit dem Kosmos Theater ein internationales Symposium. Autorinnen* aus der Slowakei, Polen, Rumänien und Tschechien werden nach Wien eingeladen, um sich mit ihren Kolleginnen* und Theatermacherinnen* aus dem deutschsprachigen Raum auszutauschen. An zwei Tagen werden in Diskussionen, Impulsreferaten und Workshops sowohl inhaltliche und formale Aspekte des Schreibens als auch geschäftliche und gesellschaftliche Fragen diskutiert. Eine szenische Lesung von Texten der Autorinnen* beschließt das Symposium.

Teilnehmende Autorinnen*: Lenka Lagronova (Tschechien), Alexandra Pâzgu (Rumänien), Katharina Schlender (Deutschland), Anna Wakulik (Polen), Elise Wilk (Rumänien), Michaela Zakutanská (Slowakei)

Weitere Infos zum Programm des gesamten Symposiums auf wortstaetten.at


FEMALE PERSPECTIVES ON CONTEMPORARY PLAYWRITING

Karten:

€ 12,- Normalpreis
€ 10,- Ermäßigt (Schüler⋆innen, Student⋆innen (bis 27 Jahre), Lehrlinge, Zivildiener, Arbeitslose, Rollstuhlfahrer⋆innen (Begleitperson frei), IG-Mitglieder, Kulturpass-Inhaber⋆innen), Ö1 Intro-Mitglieder