DIALOGUE ON DIFFERENCE

Gespenster, Geschlechterkonstrukte, Geopolitiken

Koproduktion theatercombinat & Kosmos Theater

Premiere: Fr, 15. Nov. 2019 | 20:00

Weiterer Termin: 16. Nov. | 20:00  (im Rahmen der Europäischen Theaternacht)

Nach Aufführungen in Alexandria und Kairo, nun erstmals in Österreich: Eine Performance über ideologische Gespenster, die unsere Gegenwart durchdringen. Ein performativer Dialog in Zeiten radikaler Verschiebungen im politischen Diskurs und in der Sprache.

Die deutsche Regisseurin und Choreografin Claudia Bosse und der ägyptische Theatermacher Abdalla Daif befragen als Subjekte und Objekte ihrer gemeinsamen Forschung, als Archive ihrer kulturellen Praktiken, Ereignisse der Gegenwart. Was sind Resonanzen politischer Veränderungen? Wie erfahren beide den Alltag im Umfeld des Anderen?

Vor-Ort-Recherchen in Ägypten und Österreich bilden die Grundlage einer Raum-Choreografie inmitten des Publikums. Eingebettet in eine Klangdramaturgie des Komponisten Günther Auer, ist die Performance in Englisch, Deutsch und Arabisch eine bildhafte Konfrontation mit Geschlechterkonstrukten, Ideologien und Subjektivitäten in verschiedenen Realitäten und geopolitischen Umfeldern.

Künstlerische Leitung, Performance: Claudia Bosse, Abdalla Daif | Komposition: Günther Auer | Assistenz Wien: Dagmar Tröstler | Kommunikation: Michael Franz Woels | Produktionsleitung: Alexander Matthias Kosnopfl | Produktion: theatercombinat

Preis: € 20/15/10

In Kooperation mit Reflection For Arts, Training & Development, Alexandria (EG). Gefördert von Wien Kultur und Szenenwechsel, einem Programm der Robert Bosch Stiftung und des internationalen Theaterinstituts ITI, sowie vom österreichischen Kulturforum Kairo, von einem Recherchestipendium darstellende Kunst der Senatsverwaltung für Kultur und Europa (Berlin) und von Wijhat, International Mobility Fund for Artists And Cultural Actors By Culture Resource (Al Mawred Al Thaqafy). Mit freundlicher Unterstützung von Goethe Institut Alexandria, Janaklees Art Space Alexandria, Hellenic Institute Alexandria und Wekalet Behna Art Apace Alexandria.

Online kaufen


DIALOGUE ON DIFFERENCE

Karten:

€ 20,- Normalpreis
€ 15,- Ermäßigt (Pensionist⋆innen, Mitglieder von Ö1-Club & Club wien.at, Standard-Abo-Vorteil)
€ 10,- Ermäßigt (Schüler⋆innen, Student⋆innen (bis 27 Jahre), Lehrlinge, Zivildiener, Arbeitslose, Rollstuhlfahrer⋆innen (Begleitperson frei), IG-Mitglieder, Kulturpass-Inhaber⋆innen)
pay as you wish (nur für Reservierungen am 16.11. möglich - Europäische Theaternacht)





Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ok