Fr, 13. Nov. | 20:00
LAYAZ
Tanzstück-Aufzeichnung der editta braun company

Eine puppengleiche Silhouette, verhüllt von zahlreichen Schichten, die Schutz sind und zugleich Gefängnis. Darunter liegen Erwartungen, Träume und Sehnsüchte. Energie und Bewegung entfalten sich, Hüllen fallen, eine junge Frau entdeckt das Potential, das in ihrem Körper steckt. 
Erst zwillingshaft ähnlich, dann deutlich anders, beobachtet und begleitet eine zweite Gestalt ihre Entwicklung – Schatten, Spiegelbild und Alter Ego. Wortlose Kommunikation und Complicité sind Ausdruck weiblicher Solidarität, die Grenzen jeder Art überwinden.

Die editta braun company erkundet unbekanntes Terrain. In Cat Jimenez, erfahren in Urban Dance und der Disziplin des „Battle“, verbindet sich eine ursprünglich zutiefst männliche und stark codierte Ästhetik mit feministischem zeitgenössischem Tanz. Editta Braun kehrt mit der Verkörperung der Hintergrundrolle nach langen Jahren zurück auf die Bühne.

Tanz, Performance: Cat Jimenez | Tanz Alter Ego: Editta Braun | Choreographie, Visuals: Editta Braun | Komposition: Thierry Zaboitzeff | Dramaturgie: Gerda Poschmann-Reichenau | Lichtdesign: Thomas Hinterberger | Fotos: Bettina Frenzel

Der Live-Chat ist bereits beendet!

Stückdauer: 50 Minuten

 

Sa, 14. Nov. | 20:00
editta braun company: extracts
Der Kurzfilm extracts blickt zurück auf die Höhepunkte der editta braun company in den vergangenen drei Jahrzehnten.

Filmdauer: 28 Min.

Teile diesen Beitrag oder versende ihn per Mail