Kosmos Theater

TanzKosmos 14 egal – equal


Di, 25.11. & Do 27.11. & Sa, 29.11. | 19:30 Uhr
Eine Koproduktion von tanz_house Salzburg, KosmosTheater Wien, Verein Timbuktu Wien

Vom 25. bis 29. 11. wird das KosmosTheater wieder zum TanzKosmos, mit insgesamt zehn Acts.

Unter dem Motto egal – equal stehen gleichberechtigt nebeneinander – weil’s „wurst“ ist! – Männer und Frauen, Heteros, Lesben und Schwule aus Wien oder anderswo, präsentieren Tanz, Akrobatik oder Performance, mit Text oder ohne, als Solo oder gemeinsam, improvisiert oder durchchoreographiert…
Egal! Equal: gleichwertig, aber alles andere als gleichgültig!
Egal, ob die Bilderwelten Alter Meister oder Gedichte eines englischen Romantikers als Inspiration zum Tanz dienen; ob Demokratie hinterfragt wird, Übersättigung, Käuflichkeit oder das Frauenbild; egal auch, welcher künstlerische Weg gewählt wird: Was zählt, ist, dass wir es tun. Etwas zu sagen haben. Es in Form bringen. Suchen. Finden.

MANPOWER, RISKS und POLITICS sind die drei Abende betitelt, in denen u.a. Helene Weinzierl und die editta braun company, rootlessroot und Dante Murillo ihre neuesten Arbeiten vorstellen.

http://www.tanzhouse.at/

/////////////////////////////////////////////////////////////////////

FESTIVALPROGRAMM

Di, 25.11. | 19:30 Uhr | MANPOWER, KEIN NACHEINLASS

Samuel Kirschner (Wolfsberg)
„ReBeatition“

Dante Murillo & Pawel Dudus; (Bogota/Wien; Racibórz/Polen/Wien)
„Rockers“

Overhead Project (Köln)
Preview
„carnival of the body“

Matan & Luan (Jerusalem/Wien; Caxias do Sul/ Brasilien/Salzburg)
„Boys Don't Cry / Girls Just Want To Have Fun“

Do, 27.11. | 19:30 Uhr | RISKS

editta braun company (Salzburg)
„instant, vol. 4“

Barbis Ruder (Wien)
„binge dating”

Installation
„WERTSCHÖPFUNGSKETTE”

Iris Heitzinger & editta braun company (Barcelona/Salzburg)
„PAULA”

Prosxima Dance Company (Athen)
Uraufführung
„A room of her own - [action] 34“

Sa, 29.11. | 19:30 Uhr | POLITICS

cieLaroque/helene weinzierl (Salzburg)
„democrazy - how to peel an onion without crying“

RootlessRoot (Žilina/Slowakei; Athen)
Österreichische Erstaufführung
„Eyes in the Colours of the Rain”

Im Foyer:
Café Ahmad – nach der Vorstellung fingerfood for audience and artists

Fotoausstellung „Generation Moves“ von Bettina Frenzel
Egal, ob Mutter, ob Kind, in Bettina Frenzel’s Fotos entstehen wirbelnde Momente der Generationen. Tänzerinnen und Ihre Kinder stehen gleichberechtigt auf dieser Bühne.

Veranstaltungen zum Festival