Kosmos Theater

Künstlerische Leitung (KL)


Vollzeitanstellung, ab 1. April 2018

Das Wiener KosmosTheater, errungen von der autonomen Frauenszene und eröffnet im Jahr 2000 durch Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek, ist als führende Wiener Bühne mit Ausrichtung auf Genderthematik zeitgenössischer Kunst aller Sparten sowie interdisziplinären Projekten gewidmet. Als zentraler Spielraum und kreativer Ort der Vernetzung für die Freie Theaterszene steht das KosmosTheater mit seinen Eigen- und Koproduktionen sowie Gastspielen für die Auseinandersetzung mit Rollenklischees und die Förderung von Künstlerinnen, insbesondere auch in Leitungspositionen.

Gründerin und Intendantin Barbara Klein wird mit 31.03.2018 das KosmosTheater verlassen. Der Trägerverein Link.*Verein für weiblichen Spielraum schreibt unter der Voraussetzung der ausreichenden Weiterförderung des Hauses durch die Stadt Wien und den Bund die Position der künstlerische Leitung aus.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen in der Lage ist, die Gesamtverantwortung für die künstlerische Planung, Abwicklung und Betreuung des Theater- bzw. Kulturbetriebes zu übernehmen und dabei zum hohen künstlerischen Niveau und zur positiven Publikumsentwicklung beizutragen.


Voraussetzungen für Ihre Bewerbung sind:

• Einschlägige künstlerische Ausbildung und/oder Studium im künstlerischen oder wissenschaftlichen Bereich, Weiterbildung im Bereich Sprechtheater und/oder anderen Kunstsparten
• Mehrjährige Erfahrung im künstlerischen Theaterbereich
• Fundierte Kenntnisse der Theaterliteratur sowie Interesse an den zeitgenössischen Entwicklungen mehrerer Kunstsparten
• Interesse an Vernetzung mit nationaler und internationaler Theaterszene
• Interesse an Vernetzung mit feministischen NGO´s und Frauenorganisationen
• Genderkompetenz (Erkennen genderrelevanter Problematiken in der Theaterliteratur und -szene und Fähigkeit zu Analyse und Kritik), Leitungskompetenz, soziale Kompetenz, Projektmanagement-Kompetenz, Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Hohe Belastbarkeit, Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung, Flexibilität, überdurchschnittliches Engagement, Verhandlungsgeschick, Zuverlässigkeit, Kontaktfreudigkeit und Loyalität
• Erstklassige Deutsch- und Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil

Ihr Aufgabenbereich umfasst u.a.:

• Erstellung und Durchführung des Spielplans
• Verfassen entsprechender Konzepte für Fördereinreichungen
• Produktionsplanung
• Kommunikation intern (Abstimmung Außenauftritt, Teamführung)
• Kommunikation extern (mit KünstlerInnen, Politik, Medien, Theaterleitungen, Frauenorganisationen, Vereinen, Schulen, etc.)
• Aufnahme und Kündigung von MitarbeiterInnen in Absprache mit der BWL


Die ausgeschriebene Stelle der Geschäftsführenden Künstlerischen Leitung umfasst eine Vollzeitanstellung und beginnt mit 1. April 2018. Sie wird auf die Dauer von zwei Jahren mit Option auf Verlängerung auf weitere zwei Jahre bestellt. Für diese Position ist ein Bruttojahresgehalt von Euro 56.000,- vorgesehen.

Bewerbungen sind auch in neu formierten Teams mit einer BWL möglich.

Bewerbungsunterlagen sollten einen detaillierten Lebenslauf, ein umfassendes Konzept für eine langfristige feministisch-künstlerische Ausrichtung, einen ausführlichen Jahresspielplan als Vorgabe für die BWL sowie die persönliche Perspektive zur Ausübung der KL in Zusammenarbeit und Abgrenzung mit der BWL beinhalten.

Bewerbungen werden vertraulich behandelt; mit einer Bewerbung verbundene Aufwendungen können nicht erstattet werden. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt behandelt.

Bewerbungen unter Beifügung entsprechender Unterlagen können bis spätestens 30. Juni 2017 (Datum des Einlangens) per email an folgende Adresse gerichtet werden: leitung@kosmostheater.at

Das Leitungsteam verantwortet die künstlerische und die betriebswirtschaftliche Geschäftsführung gleichermaßen und sollte am 1. April 2018 dazu bereit sein, den Geschäftsbetrieb vollständig zu übernehmen.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!